BabyDorm Kissen

Das Baby ist da - und das ganze Familienleben steht plötzlich auf dem Kopf! Tage und Nächte sind nicht mehr das, was sie früher waren. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass der Schlaf Ihres Babys so ruhig und gesund wie möglich ist. Das ist mit dem Babydorm-Kissen möglich!

Filtern nach

1 - 10 von 10 Artikel(n)

Aktive Filter

Wie können Sie einen abgeflachten Kopf bei einem Baby verhindern?

Viele Studien haben gezeigt, dass Babys am besten auf den Rücken gelegt werden, um zu schlafen. Dies gewährleistet unter anderem freie Atemwege und verringert das Risiko eines plötzlichen Kindstodes.

Es kann vorkommen, dass Ihr Kind eine bevorzugte Position entwickelt und den Kopf häufig oder meistens in dieselbe Position bringt. Da die Schädelknochen von Säuglingen in den ersten Lebensmonaten weich und formbar sind, kann sich der Schädel abflachen.

Was können Sie gegen die Verformung oder Abflachung des Kopfes tun?

In den ersten Lebenswochen und -monaten tritt bei etwa zehn bis zwanzig Prozent aller Babys eine Schädelabflachung auf. Ungefähr 90 Prozent der Kopfasymmetrien, die sechs Wochen oder später bei Babys festgestellt wurden, sind auf die Positionierung zurückzuführen.

Sie können Anreize für Ihr Baby schaffen, damit sich Ihr Kind der nicht betroffenen Seite zuwendet (z. B. mit Licht, Spielzeug oder Beilage). Das Tragen Ihres Babys während des Tages hilft auch und wenn Ihr Baby wach ist, können Sie Ihr Kind auf der Seite beaufsichtigen Bauch. Dies stärkt die Muskeln und ermutigt Sie, den Kopf zu heben.

Funktioniert das Babydorm-Babykissen gegen einen abgeflachten Kopf?

Das Babydorm-Kissen kann das Abflachen verhindern. Das Besondere am Kissen ist, dass der Kopf des Babys gleichmäßig in der Mulde über der Matratze schwebt - ohne einseitigen Druck.

Das Babydorm-Kissen wurde erstmals 2006 auf den Markt gebracht und war zu dieser Zeit das erste seiner Art.

Ist das Babydorm-Kissen sicher?

Während des Schlafes können Sie als Eltern die Kopfposition Ihres Babys nicht kontinuierlich korrigieren. Daher kann die Verwendung eines versenkten Babykissens dabei helfen. Der Kopf schwebt in diesen Kissen über der Matratze. Das Gewicht des Kopfes wird gleichmäßig verteilt und die Abflachung des Schädels kann verhindert oder verbessert werden. Das Original unter diesen Kissen ist das BabyDorm-Kissen, das es seit 2006 gibt.

Ist das Babydorm-Kissen für alle Altersgruppen geeignet?

Das Babydorm-Kissen ist in drei Größen erhältlich. Babydorm Kissengröße 1 ist bis zu 6 kg geeignet, Babydorm Kissengröße 2 ist ab 6 kg geeignet und das Babydorm Kissengröße 3 ist ab 8 kg geeignet.

Wie kommt es zur Abflachung oder Verformung des Kopfes eines Babys?

Der Kopf eines Babys besteht aus Schädelplatten, die noch nicht zusammengewachsen sind. Dies ist auch sinnvoll, da die Weichheit und Flexibilität die natürliche Geburt und das schnelle Wachstum des Kopfes in den ersten Lebensmonaten erleichtern. Während dieser Zeit kann sich der Schädel jedoch auch verformen. Dies wird normalerweise dadurch verursacht, dass Ihr Kind regelmäßig mit zur Seite gedrehtem Kopf liegt.